Ein strahlendes Weiß Ihrer Zähne

Im Laufe des Lebens kommt es zu einer Verfärbung der Zahnhartsubstanz die allein durch Politur nicht mehr zu entfernen ist. In diesem Fall ist es möglich die Zähne durch ein sogenanntes Bleaching wieder aufzuhellen. Dazu werden im Dentallabor Kunstoffschienen hergestellt die nachts, gefüllt mit einem Carbamidperoxidgel, über die Zähne gezogen werden. Eine deutliche Aufhellung ist bereits nach wenigen Anwendungen sichtbar. Sollte das nicht genügen kann der Vorgang so lange fortgesetzt werden, bis der gewünschte Effekt erreicht ist.

Das Bleaching schädigt den Zahn nicht; es kann jedoch vorrübergehend zu einer erhöhten Temperaturempfindlichkeit führen, die jedoch nach einigen Tagen wieder verschwindet.

Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis Oliver Meisel & Stephanie Paul, Staufen im Breisgau